Übung der UG-Fw Gruppen in Aichach

von Patrick Bardenhagen

„Brand 3 Person - Eingelaufene Brandmeldeanlage, Krankenhaus Aichach“ - auf dieses Stichwort wurden am Samstag die Einsatzleitfahrzeuge der Feuerwehren aus Aichach, Friedberg, Mering und der UG-ÖEL alarmiert. Es brennt in einem Patientenzimmer, das 2. Obergeschoss ist verraucht, die Flammen drohen überzugreifen auf den 3. Stock, es ist unklar wieviele Menschen betroffen sind...

 

Zum Glück war diese ernste Lage nur Kern einer Übung der Kreisbrandinspektion (KBI) Aichach-Friedberg unter der Führung von KBI Sven Schulenberg zum neuen Führungskonzept der „UG-Feuerwehren“ im Landkreis. Diese „Unterstützungsgruppen Feuerwehr“ werden zukünftig bei größeren, komplexen Einsätzen oder Großschadenslagen sowohl den Einsatzleiter unterstützen als auch beispielsweise den Funkbetrieb mit der Integrierten Leitstelle übernehmen. In 4 angesetzten Übungen über das Jahr 2019 verteilt sollen die vier neuen UG´s aus Aichach, Friedberg, Mering und der UG-ÖEL sich mit dem neuen Bereich und den bereitgestellten Materialien vertraut machen, zusammen Stärken und auch Schwachpunkte herausarbeiten und so das Konzept optimieren. In der zweiten der vier Übungen trafen sich nun alle „UG-Feuerwehren“ im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Aichach, im März war Friedberg der Gastgeber.

 

Text: Mirjam Echsler

Zurück